Autoradio Vergleich

Entdecke die besten Autoradios im Vergleich bei NitroRS.

Filtern

Filtern

2 produkte gefunden

Ein Auto ohne Radio ist für viele unvorstellbar. Es ermöglicht es beim Autofahren Musik zu hören, Informationen zu erhalten oder weitere Funktionen zu nutzen. Unabhängig davon ob man klassische Radiosender hört oder sein Smartphone verbindet, benötigt man ein Autoradio, dass die eigenen Medien über Lautsprecher des Autos ausgibt.

Neue Fahrzeuge haben heutzutage selbstverständlich viel mehr als einfache Radios an Bord. Die modernen Infotainment Systeme bieten unglaublich viele Unterhaltungs- undI Informationskanäle. Ältere Fahrzeuge hingegen setzen noch stärker auf klassische Autoradios, die bei einem Defekt einfach getauscht werden können. Neben einem Defekt kann auch der Wunsch nach mehr Funktionalität der Grund für den Kauf eines neuen Autoradios sein.

In diesem Ratgeber klären wir auf, was beim Kauf eines neuen Autoradios beachtet werden muss und welche Kriterien es gibt.

Die zwei Größen der DIN Autoradios

Bevor einzelne Details vorgestellt werden, ist es wichtig zu wissen, dass es bei Autoradios zwei verschiedene standardisierte Größen gibt. Es gibt das 1-Din und das doppelt so große 2-Din Format. Je nachdem wie groß der Schacht im eigenen Auto ist passt ein großes oder kleines Autoradio dort hinein.

Wichtige Funktionen von Autoradios

Die wichtigsten Funktionalitäten eines Autoradios hängen immer vom Anwender selbst ab. Je nach den eigenen Vorlieben sind gewissen Funktionen wichtiger oder weniger wichtiger als andere.

Bluetooth

Bluetooth ist für viele heutzutage essenziell in einem Autoradio. Über Bluetooth kann das eigene Smartphone oder auch das von Freunden angebunden werden. Darüber kann sowohl Musik abgespielt werden als auch telefoniert werden. Letzteres ist über ein Autoradio mit Freisprechfunktion besonders angenehm.

Freisprechfunktion

Die Freisprechfunktion, die in der Regel auf Bluetooth aufsetzt, bietet die Möglichkeit entspannt und vor allem legal im Auto zu telefonieren ohne das eigene Handy in der Hand zu halten. Viele Autoradios bieten neben einem integrierten Mikrofon auch die Möglichkeit ein weiteres Mikrofon im Dashboard oder Dachhimmel des Autos zu verbauen. Wer sich diesen Aufwand macht, der profitiert von noch bessere Klangqualität für die Gesprächspartner.

DAB+ Empfang

Die alten Standards FM / AM, die analogen Radioempfang erlauben, haben ausgedient. Die moderne und digitale Empfangstechnologie DAB ermöglicht es mehr Radiosender in besserer Qualität zu empfangen.

Bildschirm

Die klassischen Autoradios besitzen nur eine einfache LED Anzeige, die den aktuellen Sender oder andere kleine Informationen zeigen kann. Wer Multimedia darstellen will und das Radio ggf. auch über das Display bedienen möchte, der benötigt einen großen LCD Bildschirm. Damit eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten für den Nutzer, da teilweise auch Apps installierbar sind oder man Videos ansehen kann. Letzteres sollte man idealerweise nicht während der Fahrt tun.

Bedingt durch den Platzmangel gibt gute Bildschirme in der Regel nur bei Autoradios mit der 2 Din Größe. Es gibt nur wenige Modelle, die einen kleinen Bildschirm in das 1 Din Format integrieren. Wie gut das noch bedienbar ist, muss jeder selbst beurteilen.

Ausfahrbarer Bildschirm

Einen Ausweg gegen den Platzmangel schaffen Autoradios, die einen ausfahrbaren oder einen aufgesetzten Bildschirm haben. So gibt es einerseits Modelle, die in 1 Din Bauform gebaut sind, aber der Bildschirm über diese Größe hinweg davor angebracht ist. Er könnte somit aber andere Bedienelemente im Auto oder Lüftungsdüsen blockieren. Optimal ist dies also nicht unbedingt.

Die zweite, aber oft noch teurere Variante, ist es einen ausfahrbaren Bildschirm zu nuten. Solche Autoradios können den Bildschirm versenken und ihn nur bei Bedarf, teilweise motorisiert, ausfahren. Diese mechanische Lösung ist allerdings teurer als ein fester Bildschirm.

Manche Autoradios verfügen über ein integriertes Navigationssystem. Wer nicht von Onlinekartendiensten auf dem Smartphone oder einem zusätzlichen Navigationsgerät abhängig sein möchte, der sollte sich ein Autoradio mit integriertem Navi zulegen. Es ist allerdings darauf zu achten welche Karten integriert sind und ob der Hersteller Kartenupdates bereitstellt. Eventuell bietet das Autoradio auch die Möglichkeit Google Maps über einen App Store zu installieren.

Anschluss für eine Rückfahrkamera

Wer im Auto über eine Rückfahrkamera verfügt, der möchte diese in der Regel in seinem Mediabildschirm beim Rückwärtsfahren sehen. Damit dies gelingt, benötigt das Auto einen Anschluss für die Kamera. Viele Autoradios mit einem Bildschirm können dies selbstverständlich.

CD Player

Ein CD-Player ist heute nicht mehr selbstverständlich. In Zeiten von Streaming und Smartphones, die dauerhaft online sind, wurde die CD als Musikquelle schnell obsolet. Dennoch ist es sicherlich für manche Nutzer auch heute noch einen willkommene Abwechslung mal eine ältere CD abspielen zu können. In diesem Fall sollte man darauf achten, dass das Autoradio noch über ein Laufwerk verfügt.

Moderne Integrationsmöglichkeiten von Smartphones

Im Zeitalter der Smartphones werden immer mehr alltägliche Dinge über selbige abgewickelt. Neben dem simplen Telefonieren kann heute Musik gestreamt werden, über Karten navigiert werden oder es können andere Multimediainhalte genutzt werden. Für viele ist es deshalb bequem eine gute Kfz Halterung für das eigene Smartphone zu installieren und dieses für alle relevanten Tätigkeiten zu nutzen.

Wem allerdings der Bildschirm oder die Installation mit Kfz Halterung zu umkomfortabel ist, der möchte eventuell Smartphone Integrationen wie Apple CarPlay oder Android Auto nutzen. Viele der modernen Autoradios mit Bildschirm ermöglichen es das eigene Smartphone über den großen Bildschirm zu bedienen.

Häufig gestellte Fragen zu Autoradios

Pauschal kann man nur schwer sagen welches das beste Autoradio für einen ist. Es kommt immer auf persönliche Präferenzen an. Grundsätzlich sind allerdings die Radios von Sony und Pioneer zu empfehlen, wenn man sich eine viele Funktionen, Langlebigkeit und hohe Qualität wünscht. Wer einfach nur ein funktionierendes und günstiges Radio sucht, der kann auch zur einem Noname-Produkt aus Fernost greifen und eine Menge Geld sparen.

Die Bandbreite von Autoradios reicht von etwa 50 Euro bis über 500 Euro. Je nach gewünschten Funktionen und Marke unterscheiden sich die Preise stark. Sehr einfach Noname-Produkte gibt es schon unter 100€ wohingegen Markenprodukte mit umfangreichen Funktionen schnell mehrere hundert Euro kosten.

Der Din Schacht ist eine standardisierte Größe für einen Schacht in Kraftfahrzeugen in denen vor allem Autoradios aber theoretisch auch andere Geräte verbaut werden können. Bei 1-Din ist dieser Schacht 180 mm x 50 mm groß, was den klassischen flachen Autoradios entspricht. Der 2-Din Standard ist in moderneren Fahrzeugen verbreitet, da er Platz für größere Autoradios bietet, die beispielsweise auch einen Bildschirm haben. 2-Din ist doppelt so hoch und damit genau 180 mm x 100 mm groß.

5/5 - (3 votes)
Nitro.RS
Logo
Enable registration in settings - general